Einheitsbewusstsein

Einheitsbewusstsein

Es ist eine Lebenserfahrung die schon viele Millionen Menschen gemacht haben, dass man zu einem Tier eine tiefe Verbundenheit, Beziehung und Freundschaft aufbauen kann. Das sind Beziehungen die von Herz zu Herz gehen und wo der gegenseitige Respekt vorhanden ist. Grundsätzlich ist es ja so, dass alle Lebewesen Respekt, Mitgefühl und Liebe verdient haben, sei das jetzt ein Mensch, ein Tier oder ein Baum. Eine Facette vom universellen Frieden ist dann auch die Bedingungslose Liebe und die Integration einer Ernährung, die, die Gesundheit wirklich fördert, die persönliche und kollektive Schwingung anhebt und das Leid der Tiere und die Umweltbelastungen immer mehr zu reduzieren vermag. Ein guter Anfang ist sicher, immer wieder bewusst zu entscheiden ob die aktuelle Lebensweise noch gesund und entwicklungsförderlich ist. Denn es macht viel Sinn und bewirkt Fortschritte, alte Ansichten, Gewohnheiten, Verhaltens- und Glaubensmuster immer wieder auf den Prüfstand zu heben und gut zu beleuchten, ob diese für das persönliche Leben wirklich noch positiv, dienlich und gesund sind.